Ziel der Lausitzer Seenland gGmbH ist es, eine Bergbaufolgelandschaft aus Naturschutzsicht zu erhalten und zu sichern.
 
Ausgekohlte Tagebaulandschaften sind aufgrund ihrer Nährstoffarmut, ihrer Unzerschnittenheit und Ungestörtheit ideale Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen.
 
Um für die bedrohten Arten Lebensräume und stabile sowie überlebensfähige Populationen gewährleisten zu können, müssen zusammenhängende und großflächige Gebiete eingerichtet und dauerhaft als Naturschutzgebiete gesichert werden.
 
Darin werden Bereiche zu reinen Naturentwicklungsbereichen (mit Prozessschutz) ausgewiesen. Beispielhaft sind aber auch die Pflege von Sandmagerrasen und Heiden sowie die extensive Nutzung magerer Weiden mit Schafen, Heckrindern und Wildpferden.
 
Des Weiteren sollen Teile des Kerngebietes in späteren Phasen durch gezielte Lenkungsmaßnahmen und verschiedene Bildungs- sowie Erholungsangebot der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden.
Wiedehopf

Wir werden gefördert durch:

logo hg sachsenlogo hg lsllogo hg hsilogo hg bautzenlogo hg lsh

Unsere Partner sind:

logo hg parilogo hg ls

Zum Seitenanfang